Parlament
24.02.2021 11:35
Muchitsch zu Kurz: „Handy-Spielen schafft keine Jobs“
Beim Arbeitsmarkt steht ihnen das Wasser bis zum Hals. Wenn Ihnen etwas an Österreich liegt, reden Sie mit uns. Tun Sie es nicht für sich, tun Sie es für Österreich.
Muchitsch zu Kurz: „Handy-Spielen schafft keine Jobs“
Jobaktion gibt Chancen und Zuversicht
Parlament
22.02.2021 13:02
Jobaktion gibt Chancen und Zuversicht
Muchitsch: Joboffensive für Langzeitarbeitslose - Aktion 40.000 kostet weniger als Einmalzahlung für Arbeitslose. Es wird Zeit, dass der Staat Verantwortung für jene Menschen übernimmt, die auf dem freien Markt keine Chance mehr auf Beschäftigung haben.
521.000 Arbeitslose: "Regierung hat die Kontrolle über den Arbeitsmarkt verloren"
SPÖ
04.01.2021 13:12
521.000 Arbeitslose: "Regierung hat die Kontrolle über den Arbeitsmarkt verloren"
Wir haben die höchste Winterarbeitslosigkeit der 2. Republik und die Regierung hat keinen Plan. Muchitsch spricht sich für ein großes Konjunkturpaket mit regionaler Wertschöpfung und Vergaben inklusive einer massiven Erhöhung der Mittel für Schulungen aus.
Alle Jahre wieder - aber wer bringt das Weihnachtsgeld?
Bau-Holz
10.12.2020 19:57
Alle Jahre wieder - aber wer bringt das Weihnachtsgeld?
GBH und Thomas Stipsits als Weihnachtsmann liefern die Aufklärung
ÖVP und GRÜNE wollen AUS für Hacklerpension
Parlament
16.11.2020 23:54
ÖVP und GRÜNE wollen AUS für Hacklerpension
Muchitsch: Wer 45 Jahre gearbeitet und Beiträge gezahlt hat, verdient eine Pension ohne Abschläge. Ein nächster Schlag ins Gesicht. Jedes Mal, wenn sie etwas evaluieren oder reformieren, kommt eine Gemeinheit gegen die Arbeiter und Angestellten heraus.
mehr News ...
Wir fordern - Sichere Pensionen
Wir fordern - Mehr Freizeit
Wir fordern - Überbrückungsgeld sichern
Wir fordern - Arbeit entlasten
Wir fordern - Eine Politik für Millionen Menschen
Newsletter

JA, ich möchte über die Aktiviäten von Josef Muchitsch laufend informiert werden und stimme dem Erhalt von Informationen mittels Newsletter zu. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und auch bei jedem Erhalt des Newsletters, widerrufen. Nähere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Was wäre die Krise ohne Gewerkschaft?
Facebook
Instagram
Twitter
Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK