zurück

Parlament

09.11.2022 11:05
Arbeitslosigkeit wird 2023 steigen und Regierung ignoriert das im Budget
Langzeitarbeitslosigkeit trotz Konjunkturaufschwung und Rekordbeschäftigung hoch - Muchitsch für aktive Arbeitsmarktpolitik und spart nach den Budgetausschusssitzungen, speziell zum Thema Arbeit, nicht mit Kritik an der Regierung und Bundesminister Kocher.
03.10.2022 09:08
Anreize für Lohn- und Sozialdumping
Die geplanten Lockerungen bei Sanktionen wegen nicht eingehaltener Meldevorschriften für Beschäftigte aus dem Nicht-EU-Ausland stoßen auf Kritik der GBH. Für Lohn- und Sozialdumping wird von der Bundesregierung einmal mehr der rote Teppich ausgerollt.
27.09.2022 13:34
Regierung lässt PensionistInnen weiter im Unklaren
Wie lange braucht denn diese Regierung, um die Pensionsanpassung für 2023 endlich vorzuverlegen? Auch heute im Sozialausschuss kommt wieder keine Regelung zur Pensionsanpassung.
22.09.2022 15:41
SPÖ und PVÖ gemeinsam für faire Pensionsanpassung
Neues Berechnungsmodell für eine echte Pensionsanpassung vorgestellt und beantragt - Auch Neueintritte in Pension unter dem Jahr müssen volle Pensionserhöhung bekommen
21.09.2022 14:24
Rede Paralament „Teuerung stoppen"
Mit meiner Rede habe die aktuelle Stunde zum Thema „Auswirkungen der Inflation“ eröffnet. Angesichts der aktuellen Entwicklungen habe ich erneut betont, was das oberste Ziel der Politik sein muss: „Preise runter, Deckel drauf!
07.07.2022 12:02
Das Pflegepaket der Regierung ist Beweis, dass Chaos weitergeht
Das Pflegepaket ist weder ein großer Wurf noch eine Reform. Es ist weder nachhaltig noch löst es Probleme. Das Pflegepaket ist weder nachhaltig noch löst es langfristige Probleme. Bis 2030 brauchen wir 100.000 zusätzliche Pflegekräfte. Zur Parlamentsrede
03.07.2022 12:55
Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte schärft Arbeitsmarkt
Anstatt die Situation von Fachkräften zu verbessern und deren Ausbildung zu unterstützen, verschärft die Regierung mit dieser „Reform“ die Situation am Arbeitsmarkt und macht das Geschäft mit Billigarbeitskräfte für lukrativer. >> Link zum gesamten Beitrag
29.06.2022 13:06
Muchitsch: „Diese Regierung hat kein Geld für Pensionisten, nur für Konzerne und ÖVP-Klientel“
„Auch Minister Kocher bringt nichts zusammen, wenn es um arbeitslose Menschen geht“
28.06.2022 23:14
Krisen bringen Umbruch in der Gesellschaft!
Ein offen und ehrliches Interview mit Abg. z. NR Josef Muchitsch zu den Auswirkungen und Folgen von Corona, dem Ukraine-Krieg, zur überbordenden Teuerung und zum politischen System in Österreich.
22.06.2022 10:45
Muchitsch macht mobil in Brüssel
Mission bei verschiedenen EU- Institutionen im Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping
15.06.2022 08:52
Weiter Druck für echte und sofortige Teuerungsbremse
Das schwarz-grüne „Anti-Teuerungspaket“ macht kein Produkt in Österreich billiger – die ArbeitnehmerInnen zahlen sich das Paket wieder einmal selbst. Außerdem kommt es erst im Herbst. Zur Rede von GBH-BV Muchitsch im Parlament.
16.05.2022 23:14
Teuerung – Muchitsch: Die Menschen können sich das Leben nicht mehr leisten!
Die Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Waren des täglichen Gebrauchs werden für die Bevölkerung immer mehr zum Problem. Wie eine aktuelle Umfrage der JKU (Johannes Kepler Uni Linz) zeigt, müssen 75 Prozent der Befragten mehr auf Aktionen achten und 59 Prozent auf billigere Alternativen umsteigen.
22.04.2022 12:08
Muchitsch fordert: Pflegeberufe aufwerten
Muchitsch: Nach drei Bundeskanzlern und Gesundheitsministern ist das Ergebnis ein drohender Pflegenotstand. Unsere Vorschläge liegen alle am Tisch. Die Bundesregierung braucht dazu im nächsten Sozialausschuss nur ‚Ja‘ zu sagen
21.04.2022 18:31
Inflation 6,8 Prozent! Wo bleiben Maßnahmen der Regierung
Finanzminister verdient Milliarden an zusätzlichen Steuereinnahmen – Ärmere Bevölkerungsschichten leiden besonders. Treibstoff wurde im Jahresvergleich um mehr als 50 Prozent teurer, Wohnung, Wasser und Energie durchschnittlich um fast 10 Prozent, wobei Heizen, Gas, Strom ein Plus von 33,5 Prozent aufweisen. Wo bleiben die schon längst überfälligen Maßnahmen gegen die Teuerungen?
04.04.2022 11:20
Pflege ist Schwer(st)arbeit – Muchitsch fordert Verbesserungen im Pensionsrecht für Pflegekräfte
160.000 Pflegekräfte sollen Zugang zu Schwerarbeitspension erhalten – SPÖ-Sozialsprecher Muchitsch fordert Anerkennung der Ausbildung als Versicherungszeit und bringt Petition ein – Regierung muss Farbe bekennen
17.03.2022 09:42
PETITION: Preise runter!
JETZT unterschreiben für ein Ende der Kostenexplosion. Die Kosten für Energie und Mobilität explodieren und drängen viele Menschen an den Rand des finanziellen Ruins. Regierung muss endlich handeln.
12.03.2022 10:14
Muchitsch zur Energiepreisexplosion: ArbeitnehmerInnen brauchen sofort Entlastung
GBH/ÖGB fordert: 1,5 Mrd. Mehreinnahmen durch Inflation an Haushalte zurückführen. Bund muss bei Energiepreisen eingreifen. Worauf wartet die Bundesregierung? Die Bevölkerung braucht sofort spürbare Maßnahmen.
09.03.2022 11:28
Corona: Impfpflicht-Gesetz auf Eis gelegt
Abg. z. NR Josef Muchitsch sieht sich mit seinem Nein zu dieser Impfpflicht bestätigt. 3G am Arbeitsplatz einstellen und 2G am Weg zu Arbeit geht nicht. Das hat Muchitsch schon am 20. Jänner kritisiert.
28.01.2022 15:14
Muchitsch wettert gegen Impfungerechtigkeit am Bau
Der SPÖ-Nationalratsabgeordnete Josef Muchitsch erteilt der Impfpflicht eine Absage.
20.01.2022 19:02
IMPFEN SCHÜTZT – diese Impfpflicht nicht!
Das katastrophale Management der Bundesregierung zur Bekämpfung der Pandemie in den letzten Monaten und das Auftreten der Regierungsmitglieder in den letzten Tagen haben meinen Entschluss bestärkt, gegen diese vorliegende Impfpflicht zu stimmen.
Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
>>
Newsletter

JA, ich möchte über die Aktiviäten von Josef Muchitsch laufend informiert werden und stimme dem Erhalt von Informationen mittels Newsletter zu. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und auch bei jedem Erhalt des Newsletters, widerrufen. Nähere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Was wäre die Krise ohne Gewerkschaft?
Facebook
Instagram
Twitter
Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK